Kaufmann Digital Logo

Kaufmann Digital auf dem Neos Sprint in Luzern

Kaufmann Digital auf dem Neos Sprint in Luzern

Neos Community traf sich in der Schweiz

Vom 18.03. bis zum 22.03.2019 fand der Neos Sprint in Luzern (Schweiz) statt. Auch Kaufmann Digital hat sich auf den Weg in die Schweiz gemacht, um das Feedback unserer Kunden in das Projekt einfließen zu lassen und neue Ideen und Konzepte für das CMS im Team zu erabeiten. Alles mit dem Ziel die tägliche Arbeit im CMS weiter zu vereinfachen.

Was ist ein Neos Sprint?

Bei den sogenannten „Sprints“ treffen sich Interessierte, die das Neos Projekt gerne durch ihre Mitarbeit unterstützen wollen. Wer hier mit anpacken möchte, muss nicht unbedingt Entwickler sein. Bei den Treffen wird nämlich nicht nur programmiert, sondern auch an neuen Konzepten, Marketing Strategien und an der Dokumentation gearbeitet.

Die Sprints werden meistens von Agenturen veranstaltet, die regelmäßig mit Neos arbeiten. Diese stellen dann die eigenen Büroräume zur Verfügung und organisieren Essen und Sightseeing vor Ort. Bei diesem Sprint war es die Agentur Visol aus Luzern-Kriens.

Vorstellung der Teilnehmer und Zielsetzung des Sprints

Nach dem ersten Ankommen in der Agentur startete der Sprint mit einem gegenseitigen Kennenlernen und einer anschließenden Kickoff-Besprechung. Dabei konnte jeder die Ideen und Schwierigkeiten aus dem alltäglichen Umgang mit Neos einbringen. Auf Basis dessen wurde ein Wochenplan entwickelt, welcher diverse Workshops zu den gesammelten Themenschwerpunkten beinhaltete.

Anschließend bekamen die Neulinge noch einen Einblick in den Ablauf der Neos Entwicklung sowie eine kurze Einführung in die Entwicklung der neuen Neos Benutzeroberfläche. So waren anschließend alle auf einem Stand und konnten sich im ersten Schritt gemeinsam an die gemeldeten Fehler im Neos Projekt machen und versuchen diese zu beheben.

Vereinfachung der täglichen Arbeit in Neos

Besonders das Thema „Benutzerfreundliche Inhaltspflege“ stieß bei vielen Teilnehmern des Sprints auf großes Interesse. Im Detail ging es hier darum, das Pflegen von Inhalten noch einfacher zu machen. So gut wie alle Agenturen merkten an, dass es beim Pflegen von Seiteninhalten, gerade bei großen Seiten, oftmals kompliziert ist, aus einer größeren Menge von Inhaltselementen die richtigen auszuwählen. Auch wir können dies so bestätigen. Zwar sind alle Inhaltselemente gut zu nutzen, jedoch machen viele (beispielsweise in einem Blog-Artikel) wenig Sinn. Also stand die Frage „Wie können wir Redakteuren die Arbeit einfacher machen?“ im Raum.

Auf dem letzten Sprint wurde bereits eine Funktion integriert, die ein Inhaltselement direkt hinzufügt, wenn es nur erlaubtes Inhaltselement für einen bestimmten Bereich gibt. Das Problem hierbei ist jedoch, dass der gewohnte Klickpfad durchbrochen wurde und es so zu Verwirrungen bei den Redakteuren kam, da das direkte Feedback ausblieb.

Nach ausgiebiger Beratschlagung und der Betrachtung anderer Content Management Systeme konnten sich alle Beteiligten darauf einigen, dass diese Funktion wieder entfernt werden soll. Ersatzweise sollen zukünftig oberhalb und unterhalb bestehender Inhaltselemente Icons erscheinen, die das Einfügen an der richtigen Stelle mit nur einem Klick ermöglichen. Auch das Verschieben von Inhaltselementen soll in diesem Zug vereinfacht werden.

Workshop zum Thema Formulare

Ebenfalls von großem Interesse erfreute sicher der Workshop zum Thema „Formbuilder“. Erst seit kurzem hat Neos einen eigenen Formbuilder, welcher es den Redakteuren ermöglicht Formulare im Backend selbst zu erstellen.

Bis dato hatten die meisten Agenturen eigene Lösungen für ihre Kunden implementiert. So auch wir von Kaufmann Digital. Diese Individualprogrammierungen sind bis heute noch in vielen Projekten im Einsatz. Das liegt vor allem daran, dass das Erstellen von Formularen mit dem neuen Neos-Formbuilder für den Anwender auf den ersten Blick kompliziert wirkt.

Gemeinsam wurden Ideen und Ansätze aus den verschiedenen Agenturen zusammengeführt, bestehende Lösungen angeschaut und weitergedacht. So sollen wichtige Informationen für den E-Mail-Versand und den Aufbau des Formulars zukünftig schon beim Einfügen eines neuen Formulars abgefragt werden und die verschiedenen Funktionalitäten durch Hinweistexte und Symbole aufgezeigt werden und der Benutzer besser angeleitet werden.

Des Weiteren ist geplant, dass eine existierende Erweiterung aus der Community weiterentwickelt werden soll. Mit dieser sollen sich dann zukünftig abgesendete Formular-Werte einfach in verschiedenen Formen exportieren lassen. Um dieses Ziel auch über den Sprint hinaus zu verfolgen wurde im Slack von Neos eine neue Gruppe geschaffen, die solche Ansätze auch in Zukunft verfolgt und implementiert.

Rund um den Sprint

Neben den sehr produktiven Workshops und erarbeiten Fehlerbehebungen haben sich alle Beteiligten zwischendurch immer wieder über die eigenen Projekte ausgetauscht und Tipps und Tricks weitergegeben. Mittags wurde zusammen sehr lecker gekocht und gegessen. Der Abend wurde meistens mit einem gemeinsamen Besuch eines Restaurants der Stadt eingeläutet. Außerdem hat das Team von Visol verschiedene Ausflüge in Luzern und Umgebung organisiert.

Fazit

So ein Neos Sprint ist perfekt, um die Wünsche aus der eigenen Agentur und der Kunden einzubringen. Auch für langjährige und im Neos Umfeld aktive Agenturen gibt es noch viel Wissen mitzunehmen, mit dem der Alltag von Kunden vereinfacht werden kann. Außerdem kann durch die Teilnahme an einer solchen Veranstaltung ein enger Kontakt zum Core-Team von Neos aufgebaut werden, was sich im Agenturalltag auf jeden Fall als sehr hilfreich erweist.

An dieser Stelle möchten wir allen Teilnehmern des Neos Sprint Luzern für die tollen und lehrreichen Tage danken. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wird bestimmt nicht der letzte Sprint gewesen sein! Ein besonderes Dankeschön gilt jedoch Jonas und Lorenz von Visol, die uns während der ganzen Woche zur Verfügung standen.
 

Nicht verpassen: Internationale Neos Conference 2019 in Dresden

Internationale Speaker mit spannenden Talks sowie direkter Kontakt zum Neos Core Team.

Jetzt Ticket sichern

Empfehlen Sie diesen Artikel